Cookies Verwendung

Diese Website verwendet Cookies, soweit dies für ihren ordnungsgemäßen Betrieb erforderlich ist. Weitere Informationen.


csende
Search
MenuMENÜ

×

Aktuelles

Spolchemie - Partner des Finales des Bundeswettbewerbs für Junge Chemiker

logo-molekula.jpg

16.6.2021

Der neunte Jahrgang des gesamtstaatlichen Finales des Wettbewerbs „Hledáme nejlepšího Mladého chemika ČR“ (zu dt. „Suche nach dem besten jungen Chemiker der Tschechischen Republik“) kennt seinen Gewinner. Jan Najbert von der Grundschule „Slovanské náměstí“ in Brünn wurde 2021 zum „König der jungen Chemiker“ gekürt. Das Unternehmen SPOLCHEMIE war auch in diesem Jahr Partner des nationalen Finales dieses erfolgreichen Wettbewerbs.

Besagtes Finale dieses größten tschechischen Chemiewettbewerbs fand im Internet in Form eines Online-Tests statt und begrüßte die 38 erfolgreichsten Schüler aus insgesamt 10.000 Acht- und Neuntklässlern, die am Wettbewerb teilnahmen. Dies belegt ein anhaltendes Interesse der jungen Generation nicht nur an diesem konkreten Wettbewerb, sondern auch am Fachgebiet Chemie als zukunftsträchtigem Studien- und Arbeitsfeld.

Neben einem Diplom und einem Pokal erhielt der Gewinner von den Wettbewerbspartnern einen Geschenkgutschein im Wert von 5.000 CZK (knapp 200 EUR) und die Zusage, im ersten Studienjahr an der chemisch-technologischen Fakultät der Universität Pardubice ein Stipendium in Höhe von 36.000 CZK (1400 EUR) zu erhalten. Der zweite Platz wurde von Karolína Gondková, Direktorin der Abteilung für Hochschulbildung im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport verliehen. Gekürt mit dieser silbernen Auszeichnung wurde Marek Kroviář von der Grundschule Vratimov und den Bronzeplatz gewann Kateřina Amálie Rumpíková von der Grundschule Luhačovice.

„Der diesjährige Wettbewerb hat gezeigt, dass der Junge Chemiker ein sehr tragfähiges Projekt ist, das auch extrem widrigen Bedingungen standzuhalten vermag. Wir wurden in der Tatsache bestätigt, dass wir im Notfall den gesamten Wettbewerb in den Online-Bereich verlagern können, ohne dass dies die Qualität seiner Ausführung beeinträchtigt. Erfreulich ist auch das wachsende Interesse der Partnerunternehmen. Der Wettbewerb „Mladý Chemik“ ist derzeit der erfolgreichste Weg, das Fachgebiet Chemie bei Grundschülern zu fördern und zu popularisieren und hilft bei der Besetzung freier Studienstellen an Berufsschulen und Universitäten. Langfristig trägt er dann dazu bei, den Generationswechsel der Mitarbeiter in unserem Bereich zu unterstützen“, so Ivan Souček, Direktor des Verbandes der Chemischen Industrie der Tschechischen Republik, der die Funktion des Ansagers und Organisators des nationalen Finales ausübt.